Gesucht
Informationen, die Personen zur Rechenschaft ziehen…

Ibrahim Ahmed Mahmoud Al-Qosi

Bis zu 4 Millionen US-Dollar

Das RFJ-Programm stellt eine Belohnung in Höhe von bis zu 4 Millionen USD für Informationen in Aussicht, die zur Identifizierung oder dem Aufenthaltsort von Ibrahim Ahmed Mahmoud al-Qosi führen. Al-Qosi ist ein Mitglied des Führungsteams, das dem gegenwärtigen „Emir“ von AQAP assistiert. Seit 2015 erschien er in den AQAP-Rekrutierungsbroschüren und förderte Einzelkämpferangriffe gegen die Vereinigten Staaten in Online-Propaganda. Er trat der AQAP im Jahre 2014 bei, war jedoch zuvor in der Al-Qaida Jahrzehnte lang tätig und arbeitete viele Jahre unmittelbar für Osama bin Laden. Al-Qosi wurde im Dezember 2001 in Pakistan festgenommen, bevor er zu Guantanamo Bay versetzt wurde. Er bekannte sich 2010 vor einer Militärkommission einer Verschwörung mit der Al-Qaida schuldig sowie der materiellen Unterstützung von Terrorismus. Die Vereinigten Staaten ließen Al-Qosi frei und schickten ihn gemäß einer Vorverhandlungsvereinbarung 2012 nach Sudan zurück.

Zusätzliche Fotos

Ibrahim Ahmed Mahmoud Al-Qosi