Gesucht
Informationen, die Personen zur Rechenschaft ziehen…

Faker Ben Abdelaziz Boussora

Bis zu 5 Millionen US-Dollar

Faker Boussora, auch bekannt als Abu Yusif al-Tunisi, ist tunesischer Staatsangehöriger mit weitreichenden Verbindungen zu Kreisen des radikalen islamischen Extremismus. Er ist ausgebildeter Al-Kaida-Agent und hat seine Absicht verkündet, als Selbstmord-Märtyrer zu sterben. Boussora ist ein Weggefährte des tunesischen Terrorverdächtigen Abderraouf Jdey. Beide haben möglicherweise in der Vergangenheit gemeinsame Reisen unternommen.

Boussora verließ sein Heimatland Tunesien im Jahre 1988 und zog nach Frankreich. Er verließ Frankreich im Jahre 1991 und wanderte nach Montreal/Kanada aus. Während der 90er Jahre reiste er oft zwischen Kanada und Tunesien hin und her. Boussora erwarb 1999 die kanadische Staatsangehörigkeit und besuchte in Kanada die Montrealer Assunna-Moschee.

Boussora verließ Kanada im Jahre 1999 und ist möglicherweise in dem Zeitraum von 1999 bis 2000 mehrfach nach Afghanistan gereist. Nach der Ausbildung durch Al Kaida in Afghanistan kehrte er wieder nach Kanada zurück.

Die Behörden befürchten auch weiterhin, dass Boussora versuchen könnte, nach Kanada oder in die USA zurückzukehren, um einen Terroranschlag zu planen oder an einem solchen Anschlag mitzuwirken. Er ist möglicherweise schwer krank und befindet sich in einem extrem schlechten Gesundheitszustand, was zu starkem Gewichtsverlust und einem veränderten Erscheinungsbild geführt haben könnte.