Gesucht
Informationen, die Personen zur Rechenschaft ziehen…

Ayman Zawahiri

Bis zu 25 Millionen US-Dollar

Ayman al-Zawahiri ist der gegenwärtige Anführer der terroristischen Gruppe al-Qaida und ehemaliger Anführer des Ägyptischen Islamischen Dschihad. Er wurde in den Vereinigten Staaten für seine Rolle in den Bombardierungen der US-Botschaften am 7. August 1998 in Kenia and Tansania angeklagt, wobei 224 Zivilisten ums Leben kamen und über 5000 verwundet wurden.

Zusammen mit Usama bin Laden und anderen führenden Mitgliedern der al-Qaida übte al-Zawahiri auch Angriffe auf das Schiff mit dem Namen USS Cole in Jemen am 12. Oktober 2000 aus, wobei 17 US-Matrosen ums Leben kamen und weitere 39 verletzt wurden, und er half auch, den Angriff am 11. September 2001 zu koordinieren, wobei 19 al-Qaida-Terroristen vier kommerzielle US-Flugzeuge entführten und abstürzten — zwei in das Welthandelszentrum in New York City, eines in das Pentagon in der Nähe von Washington, D.C., und ein viertes in ein Feld in Shanksville, Pennsylvania — wobei beinahe 3000 Menschen ums Leben kamen.

Obwohl al-Zawahiri derzeit einen kleinen, jedoch einflussreichen Stab ranghoher Anführer, weit bekannt als al-Qaida-Kern, leitet, hat die Kohäsion der Gruppe in den letzten Jahren abgenommen, weil es Verluste bei der Führung gab, nämlich aufgrund des durch Terrorismusbekämpfung in Afghanistan and Pakistan ausgeübten Drucks und der Zunahme anderer Organisationen, sowie des Islamischen Staats im Irak und der Levante (ISIL), die als Alternative dienen für einige entfremdete Extremisten. Trotzdem verbleibt die al-Qaida und ihre Verbündete in Südasien, Afrika und im Mittleren Osten eine widerstandsfähige Organisation, die anstrebt, Anschläge in den Vereinigten Staaten und gegen amerikanische Interessen auszuüben.

Al-Zawahiri nimmt weiter Mitteilungen auf und verbreitet sie, wohingegen al-Qaida eine Reihe gescheiterter Anschläge in den letzten Jahren vorangetrieben hat, einschließlich gegen die Vereinigten Staaten und Europa. Das hebt al-Qaidas Fähigkeit hervor, Vorbereitungen für Anschläge weiterzuführen, sogar unter dem durch die Terrorismusbekämpfung anhaltenden Druck und weist darauf hin, dass möglicherweise zusätzliche Anschläge gegen die Vereinigten Staaten in den USA und im Ausland geschmiedet werden.