Terroranschlag
Informationen über …

Angriff in Niger 2017

Tongo Tongo, Niger | 4. Oktober 2017

Am 4. Oktober 2017 überfielen mit ISIS- größeren Sahara (ISIS-GS)-verbundene Kämpfer Mitglieder des US-Spezialeinheiten-Teams – in Niger, um nigerianische Truppen zum Kampf gegen den Terrorismus auszubilden, zu beraten und ihnen Hilfe zuleisten – und um sich mit den Truppen aus Niger in der Nähe des Dorfs Tongo Tongo, Niger, nahe an der Grenze mit Mali, zusammen zu schließen. Der ISIS-GS-Angriff hatte den Tod von vier US- und vier nigerianischen Soldaten zur Folge. Zwei zusätzliche Amerikaner und acht Nigerianer wurden dabei verletzt. Am 12. Januar 2018 übernahm der ISIS-GS-Anführer Adnan Abu Walid al-Sahrawi die Verantwortung für den Angriff.

Das RFJ-Programm stellt eine Belohnung in Höhe von bis zu 5 Millionen für Informationen in Aussicht, die zur Festnahme oder Verurteilung in dem Land der Person führen, die für diesen Terrorakt verantwortlich ist.

Opfer

SFC Jeremiah Johnson aus Springboro, Ohio
SFC Jeremiah Johnson aus Springboro, Ohio
SSG Bryan Black aus Puyallup, Washington
SSG Bryan Black aus Puyallup, Washington
SSG Dustin Wright aus Lyons, Georgia
SSG Dustin Wright aus Lyons, Georgia
SGT La David Johnson aus Miami Gardens, Florida
SGT La David Johnson aus Miami Gardens, Florida